Lieber Besucher!

Sie verwenden eine veraltete Browserversion.Bitte aktualisiern Sie Ihren Browser, um die Website der Umweltschutzanlagen Siggerwiesen korrekt dargestellt zu bekommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anbei finden Sie eine Übersicht aktueller Browser zum Download:


Google ChromeMozilla FirefoxApple SafariOperaInternet Explorer

NAVIGATION

30 Tonnen für mehr Leistung und 30 Prozent weniger Energieverbrauch

 

Eine der größten Investitionen des Jahres 2017 stellt der neue Vorzerkleinerer in der Mechanisch-Biologischen Aufbereitungsanlage dar. Zu Beginn des Prozesses der mechanischen Aufbereitung von meist bunt durchmischtem Restmüll ist eine effiziente Zerkleinerung erforderlich. Erst dann können wertvolle Recyclingmaterialien ausgeschleust und eine thermische Fraktion gewonnen werden. Diese Aufbereitungsschritte sind gewissermaßen das „Herzstück“ dieser Anlage. Mit diesem Aggregat wird die Zerkleinerung des Ausgangsmaterials auf optimale Größen wesentlich verbessert.

Das Vorgängermodell hatte bereits mehr als 14 Jahre oder 30.000 Betriebsstunden auf dem Buckel und musste nunmehr ersetzt werden. Besonders geachtet wurde bei dieser Anschaffung neben der hohen Zerkleinerungsleistung selbstverständlich auf größtmögliche Energieeffizienz.

 

 

Zuletzt geändert am: Mittwoch 25. Oktober 2017
Die Bilder zeigen den Einsatz eines speziellen Hebekrans zum Einbau dieses fast 30 Tonnen schweren Shredders.

Medien

© 2013 Salzburger Abfallbeseitigung GmbH ● Aupoint 15 ● 5101 Bergheim ● Tel: +43 662-46949-0 ● www.umweltschutzanlagen.at